Radio Upgrade

Da das Originale Mazda MX-5 Autoradio altersbedingt nur sehr wenig Funktionen geboten hat, war die Entscheidung ziemlich schnell gefasst das Radio zu tauschen. Ich wollte ein Autoradio mit wireless Apple CarPlay. Ebenso sollte es ein Doppel-DIN Radio sein, um den vorhandenen Platz bestmöglich auszunutzen. Entschieden habe ich mich aufgrund der schnelle Startzeit zu einem Kenwood DMX8019DABS. Das eher langweilige Layout außerhalb von Apple CarPlay stört mich wenig, da zu 99% in Apple CarPlay genutzt wird.

Um die bestehende Autoantenne weiter nutzen zu können, wird ein DAB-Splitter benötigt, z.B. AMPIRE DAB1 DAB+ Antennensplitter. Ich habe mich bewusst gegen eine zusätzliche DAB-Scheibenantenne oder ähnliches entschieden. Ich möchte, soweit es irgendwie geht das äußere Erscheinungsbild von meinem Mazda MX-5 unverändert lassen. Mit dem Einsatz dieses Splitters kann über dieselbe Antenne UKW und DAB-Radiosender empfangen werden. Natürlich sind spezielle DAB-Antennen Leistungsfähiger. Wie oben schon erwähnt wird die Hauptfunktion Apple CarPlay sein.

In diesem Produkttestvideo habe ich einen Hinweis gefunden, dass es möglich ist den Boot Screen eines Kenwood Radios anzupassen – Super, dann bekommt es einen Hauch von einem Originalradio. Die Anpassung ist sehr einfach und hier super erklärt: Custom Boot Screen.

In dieser Zusammenstellung werden zwei Adapter für Anschluss an die vorhandenen Kabel des MX-5s benötigt. Einmal einen ISO-Adapter, dieser wandelt die spezifische Mazda Steckerbelegung in ein ISO-Belegung um. Zudem ein Antennenadapter gerade, dieser wird eigentlich als Steckerverlängerung für den Anschluss an den DAB-Splitter. benötigt.

Einbau: Zuerst müssen die seitlichen Blenden des originalen Radios vorsichtig entfernt werden. Sie müssen senkrecht gelöst werden, damit die Stifte nicht abbrechen. Hier habe ich ein Entriegelungsset für Plastik-Clips genutzt.

Um das originale Radio auszubauen werden vier Entriegelungsbügel benötigt. Da vermutlich diese nie wieder benötigt werden, tun es auch vier Nägel.

Anschließend wird das Radio angeschlossen, der Anschluss ist sehr gut in der Anleitung beschrieben – Kapitel „Verbindung / Installation“ ab Seite 75. Der DAB-Splitter bekommt Strom über das „Blau/Weiße“ Kabel vom Radio. Wichtig ist auch dass die GPS-Antenne angeschlossen wird, da sonst die Navigation in Apple Karten nicht funktioniert. Ebenso das USB-Kabel nicht vergessen, dieses benötigen wir später für das Firmware Update und die Anpassung des Boot Screens.

Nachdem Einbau und der Erstkonfiguration empfehle ich die Firmware des Radios zu aktualisieren. Eine super Anleitung ist auf der Downloadseite der Firmware zu finden.

Nachdem Einbau und der Konfiguration habe ich den Boot Screens des Kenwood DMX8019DABS angepasst. Die Anpassung ist sehr einfach und hier super erklärt: Custom Boot Screen.

Zusammenfassend bin ich sehr zufrieden mit dem DMX8019DABS von Kenwood. Apple wireless CarPlay funktioniert zuverlässig. Der Einbau geht sehr einfach und kann von jemand mit bisschen handwerklichem Geschick selbst durchgeführt werden.

Meine Konfiguration des Radios werde ich dem nächsten Beitrag beschrieben, ebenso wird ein ausführlicher Test kommen.